Startseite
  Über...
  Archiv
  Ausspannen
  Abflug
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/birte-peru

Gratis bloggen bei
myblog.de





angekommen...

Ich bin jetzt seit 3 Tagen in Peru und grad ziemlich begeistert...

Nachdem wir am Sonntagmittag um 12 Uhr Ortszeit in Lima gelandet sind und um 10 Minutewn unseren Bus nach Trujillo verpasst haben, verbrachten wir den Tag mit einer Gastfamilie anderer Freiwilliger in der Hauptstadt.

Dort waren wir auf einem Schulfest und genossen gleich einmal peruanische Gastfreundschaft und Kultur... Tanz, Musik, Essen, Nationalgetränke... alles... sehr cool und lecker...

Abends fuhren wir dann mit einem recht komfortablen Reisebus über Nacht nach Trujillo. Nach acht langen und von unbequemem Schlaf begleiteten Stunden kamen wir endlich an unserem Ziel an. Nun folgte noch eine Taxifahrt, die hier in Peru immer recht amüsant sind, da es irgendwie keine Verkehrsregeln zu geben scheint. Dann standen wir endlich vor der Musikschule.

Hier ist noch ziemliches Chaos, weil am Montag die alten Freiwilligen erst ausgezogen sind. Seid gestern Abend habe ihc nun endlich auch meikn eigenes Zimmer, das ich bis zum 15.9. alleine bewohne. Leider eine Etage tiefer als der Rest der Wohnung, aber dafür habe ich hier W-LAN Empfang...

Morgen zieht hier aus meinem Zimmer noch die englische Freiwillige aus, weil auch ihr Dienst zu Ende geht. Danach werde ich das Ganze hier etwas wohnlicher machen.

Heute Nachmittag werden wir die Stundenpläne erstellen und dann kann es richtige los gehen.

Nachdem wir gestern die gesamte Wohnung, vor allem die Küche, gründlich gereinigt haben, gehen wir gleich in den großen Markt um noch ein paar Kleinigkeiten wie Nägel und so weiter zu kaufen.

Mein Spanisch ist schon fast perfekt Naja gut, ich verstehe noch recht wenig, aber man schlägt sich so durch.

Gestern Abend habe ich in einem Bläserensemble mitgespielt und da habe ich gemerkt, dass man nach einiger Zeit doch immer mehr versteht und am Ende haben wir fast eine richtig sinnvolle Unterhaltung zu Stande gebracht.

Bei mir ist jetzt 11:20Uhr, also 7 Stunden früher als in Deutschland.

Um mit der Zeitumstellung zu kämpfen hatte ich noch keine Zeit und auch von Darmkrankheiten wurde ich bis jetzt verschont, im Gegensatz zu meinen Mitfreiwilligen, die heute morgen das Bett dem Essen vorzogen.

Alles in Allem gibt es hier noch viel zu tun, bis ich einen geregelten Tagesablauf habe.

Bei Zeit schreibe ich wieder etwas Neues und stelle ein paar Bilder rein.

2.9.09 18:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung